Olivenöl-Tipps

Klassische Schönmacher mit Sofortwirkung, denn sie geben der Haut Gelegenheit zur Regeneration und führen ihr in kurzer Zeit hoch konzentrierte pflegende Substanzen zu. Vor dem Auftragen muss die Haut gründlich gereinigt werden. Die Anwendungen werden am Besten abends vor dem Schlafengehen durchgeführt, so können die wertvollen Wirkstoffe über Nacht nachwirken. Nach der Anwendung Gesicht und Hals gründlich mit warmen Wasser reinigen.
Nach dem Aufstehen, noch vor dem Zähneputzen, einen Schluck Olivenöl in den Mund nehmen, zwischen den Zähnen hin und her ziehen und den ganzen Mundraum damit spülen; dann ausspucken und nochmals mit frischem Olivenöl wiederholen. Öl nicht zu lange im Mund behalten. Ausspucken wenn das Olivenöl dickflüssiger geworden ist und einen unangenehmen, bitteren Geschmack angenommen hat. Es ist dann trübe und etwas dunkler. Das Olivenöl löst Stoffwechselschlacken und Giftstoffe, die sich in den Mund- und Rachenschleimhäuten angesammelt haben, nimmt sie auf und leitet sie aus dem Körper aus. Die Ölziehkur sollte über einen längeren Zeitraum hinweg angewendet werden.
Weitere anzeigen hold SHIFT key to load all load all