Olivenöl-Tipps

Bei Beschwerden des Leber-Galle-Systems empfehlen sich nächtliche Leberkompressen. Hierzu wird leicht angewärmtes Olivenöl auf ein Baumwolltuch gegeben und auf die Lebergegend gelegt und mit einem großen Baumwolltuch abgedeckt. Am besten ein enges Hemd darüberziehen, damit der Wickel über Nacht nicht verrutscht. Das Olivenöl stärkt die Leber und regt die Gallentätigkeit an. Empfohlen wird eine Kur von 2 bis 3 Wochen nächtlicher Wickel.
10 Gramm Rosmarinblüten und 20 Gramm Beinwellwurzel mit 750 ml Olivenöl mischen und etwa 30 Minuten im Wasserbad erhitzen. Auf Körpertemperatur abkühlen lassen, abseihen und 12 Stunden ziehen lassen. 40 Gramm Bienenwachs (Apotheke) langsam im Wasserbad schmelzen und vorsichtig mit der Olivenölmischung vermengen, bis diese die Konsistenz einer Salbe hat. Diesen Balsam mehrmals täglich vorsichtig auf die betroffenen Hautpartien auftragen. Er heilt, lindert Juckreiz und macht die Haut auf Dauer widerstandsfähig.
Weitere anzeigen hold SHIFT key to load all load all