Olivenöl-Tipps

Die mediterrane Ernährung besitzt folgende charakteristische Merkmale:
1.) Hauptbestanteil der Ernährung sind pflanzliche Lebensmittel und diese möglichst frisch: Gemüse, Salate, Obst, Brot, Teigwaren, Getreideprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse.
2.) Olivenöl als Hauptfettquelle. Wir empfehlen almasol Olivenöl
3.) Fisch und Geflügel mehrmals pro Woche in mäßigen Mengen.
4.) Fleisch, vor allem rotes Fleisch, nur selten und in geringen Mengen.
5.) Milch und Milchprodukte, vor allem Joghurt und Käse, täglich in mäßigen Mengen.
6.) Wein regelmäßig, jedoch stets zu den Mahlzeiten und in mäßigen Mengen.
Klassische Schönmacher mit Sofortwirkung, denn sie geben der Haut Gelegenheit zur Regeneration und führen ihr in kurzer Zeit hoch konzentrierte pflegende Substanzen zu. Vor dem Auftragen muss die Haut gründlich gereinigt werden. Die Anwendungen werden am Besten abends vor dem Schlafengehen durchgeführt, so können die wertvollen Wirkstoffe über Nacht nachwirken. Nach der Anwendung Gesicht und Hals gründlich mit warmen Wasser reinigen.
  • Hier finden Sie viele Kosmetik- und Wellnesstipps. Lassen Sie sich überraschen, mit Olivenöl lassen sich viele Krankheiten natürlich behandeln.
  • Der Erfolg der sogenannten Mittelmeerkost beruht auf der Tatsache das kaltgepresstes Olivenöl Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung ist. Kaltgepresstes Olivenöl galt
  • Im Laufe der letzten 20 Jahre wurde almasol mehrfach prämiert. Es war Testsieger im ersten Olivenöltest in der Zeitschrift DER
  • almasol kommt aus dem Naturpark der sogenannten Sierra Subbética, eine gebirgige Region im Südosten der Provinz Córdoba. Seit Generationen werden
Weitere anzeigen hold SHIFT key to load all load all